Zielsetzung

Das neue SVRI Nachwuchskonzept 2016 organisiert die Swiss Volley Fördergefässe auf der Regionalstufe neu und richtet sich nach einer einheitlichen Strategie aus. Dabei werden Neueinsteiger durch das SchoolVolley2016-Programm in Zusammenarbeit mit den Vereinen gewonnen. Talentierte und motivierte SpielerInnen werden in SAR Kadern gefördert und die Besten in der Swiss Volley Talent School (Mädchen und Knaben) an die nationale Spitze heran geführt. Zudem werden weitere ambitionierte und motivierte Spielerinnen durch die subregionalen Regiokader gefördert.

Nachwuchsfördermodell

Das Vereinstraining bildet die Basis der Ausbildung, dabei unterstützen die Förderinstrumente von Swiss Volley und des SVRI die Anstrengungen in den Vereinen und bieten die Möglichkeit höhere Ziele der Vereine, des Verbandes und/oder der SpielerInnen zu erreichen.

Die Förderinstrumente können aber die Vereinstrainings bzw. die lokale Talenterfassung nicht ersetzen.

Elterninfoanlass

Am 21. Oktober 2017 fanden die Elterninformationsanlässe aller Kader statt.
Die Präsentationen des jeweiligen Infoanlasses sind hier zu finden.

Saison 2016/17